Dienstleistungs- und Verkehrsgewerkschaft (DuVG)


Bei der Dienstleistungs- und Verkehrsgewerkschaft werden die Mitglieder in allen sozial- und arbeitsrechlichen Angelegenheiten durch qualifizierte Rechtssekretäre und Fachanwälte beraten.

slide image 1

Neuigkeiten

Schwerbehindertenwahlen 2018 in der Deutschen Rentenversicherung Bund

Voller Erfolg bei den Schwerbehindertenwahlen 2018 in der Deutschen Rentenversicherung Bund

Bei den Wahlen der Schwerbehindertenvertretung in der Deutschen Rentenversicherung Bund hat die GÖD ein starkes Ergebnis erzielt. Drei Kandidat/inn/en der GÖD Betriebsgruppe haben sich zur Wahl gestellt, und alle drei haben ein hervorragendes Ergebnis erreicht.

Christian Spiegelberg             2. Stellvertretender Vertrauensmann

Karin Hüter wurde                  3. Stellvertretende Vertrauensfrau 

Doris Gäbelein                       5. Stellvertretende Vertrauensfrau

                                                     sozialwahl

                                     Von links nach rechts

              Christian Spiegelberg, Doris Gäbelein und Karin Hüter

  

Christian Spiegelberg absolviert nun die dritte Amtszeit und Karin Hüter die zweite Amtszeit.
Die Kolleg/inn/en werden Doris 
Gäbelein eine starke Stütze sein und ihr mit Rat und Tat zur
Seite stehen in ihrer ersten Amtszeit.

Wir gratulieren den gewählten Schwerbehindertenvertreter/inne/n und wünschen Ihnen
viel Kraft für ihr Amt.

GÖD Region Ost

Kongress der Region Ost

Kongress der Region Ost:

Wieder voll da!

 

Auf dem am 17. November 2018 in Berlin stattgefundenen Kongress der Region Ost wurden insbesondere auch durch Neuwahlen des Vorstands die Weichen für die volle Funktionsfähigkeit dieser Untergliederung unserer Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) gestellt.

Weiterlesen

BR-Wahl EnW und Netz

Erfolgreiche Betriebsratswahlen der EnW GmbH und Bonn Netz GmbH

am 26.04.2018 fanden die Betriebsratswahlen der EnW & Bonn Netz GmbH in Bonn statt.

 

Weiterlesen

Seminar für Betriebsräte

 

Seminar

 

Vorankündigung für das Seminar

Vom 16.02.2018 bis zum 17.02.2018 für

Wahlvorstände

 

In der Zeit vom 01. März bis zum 31. Mai 2018 stehen turnusgemäß wieder Betriebsratswahlen an. Bei deren Vorbereitung und Durchführung ist eine Fülle von Formvorschriften zu beachten.

 

In diesem Seminar werden den Teilnehmer/-innen die Kenntnisse vermittelt, die für ihre Kandidatur bzw. die Vorbereitung der Betriebsratswahlen und die Arbeit im Wahlvorstand dringend erforderlich sind, um Formfehler und Anfechtungsklagen zu vermeiden.

Themenschwerpunkte sind u. a.

  • Bestellung des Wahlvorstands: Arbeitsfreistellung; Besonderer Kündigungsschutz; Haftung des Wahlvorstands 
  • Pflichten und Rechte der Wahlvorstandsmitglieder 
  • Das Wahlverfahren im Überblick: Ablauf der Wahl; Wahlkosten; Wahlberechtigung und Wählbarkeit; Wer darf wählen – wer darf kandidieren?; Festlegung der Größe des zu wählenden Gremiums; Bestimmung des Zeitpunktes für die BetrR-Wahl; Neutralitätspflicht des Arbeitgebers; Wählerliste und Wahlausschreibung; Verfahren zur Aufstellung der Wählerliste; Inhalt des Wahlausschreibens; Wahlvorschläge; Personenwahl oder Listenwahl?; Wer schlägt vor?; Mängel der Vorschlagsliste/n; Ausbleiben gültiger Wahlvorschläge  
  • Betriebsratswahlen mit unterschiedlichen Wahlverfahren: vorbereiten, durchführen und nachbereiten Fallübungen: Wahlgang; Stimmenauszählung und Konstitution des neuen Betriebsrats; Wahlanfechtung; Kostentragungspflicht des Arbeitgebers 

Seminarkosten: 450,00  EURO pro Person (Mindestteilnehmer 3)

Das angebotene Seminar unterliegt – wie gewohnt – der Kostentragungspflicht durch den Arbeitgeber und ist grundsätzlich zur Freistellung anerkannt

Die Abrechnung der Reisekosten und ggf. Unterbringungskosten erfolgen über die/dem Teilnehmerinnen/Teilnehmer mit seinem Arbeitgeber.

Der Anmeldeschluss für dieses Seminar ist Montag, der 06.01.2018 und erfolgt über dem beiliegenden Anmeldescheck und ist verbindlich.

Bitte beantragen sie über den zuständigen Betriebsrat einen Entsendebeschluss und eine Kostenübernahmebescheinigung des Arbeitgebers.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anmeldescheck.pdf)Anmeldescheck.pdf81 kB
Diese Datei herunterladen (Seminar Wahlvorstand.pdf)Vorankündigung13 kB